Gedichte Weihnachten

Gedichte Weihnachten

#1 von Heidi.H , 29.11.2021 20:43

Advent

Es treibt der Wind im Winterwalde
die Flockenherde wie ein Hirt
und manche Tanne ahnt wie balde
sie fromm und lichterheilig wird.
Und lauscht hinaus: den weißen Wegen
streckt sie die Zweige hin - bereit
und wehrt dem Wind und wächst entgegen
der einen Nacht der Herrlichkeit.


Rainer Maria Rilke (1875-1926)


 
Heidi.H
Beiträge: 302
Registriert am: 10.04.2021

zuletzt bearbeitet 09.11.2022 | Top

RE: Gedichte Weihnachten

#2 von Heidi.H , 05.12.2021 15:17

Der Stern

Hätt' einer auch fast mehr Verstand
als wie die drei Weisen aus Morgenland
und ließe sich dünken, er wäre wohl nie
dem Sternlein nachgereist, wie sie;
dennoch, wenn nun das Weihnachtsfest
seine Lichtlein wonniglich scheinen lässt,
fällt auch auf sein verständig Gesicht,
er mag es merken oder nicht,
ein freundlicher Strahl
des Wundersternes von dazumal.


Wilhelm Busch (1832-1908)


 
Heidi.H
Beiträge: 302
Registriert am: 10.04.2021


RE: Gedichte Weihnachten

#3 von Heidi.H , 12.12.2021 23:56




Bäume leuchtend
Bäume leuchtend, Bäume blendend,
Überall das Süße spendend.
In dem Glanze sich bewegend,
Alt und junges Herz erregend -
Solch ein Fest ist uns bescheret.
Mancher Gaben Schmuck verehret;
Staunend schau'n wir auf und nieder,
Hin und Her und immer wieder.

Aber, Fürst, wenn dir's begegnet
Und ein Abend so dich segnet,
Dass als Lichter, dass als Flammen
Von dir glänzten all zusammen
Alles, was du ausgerichtet,
Alle, die sich dir verpflichtet:
Mit erhöhten Geistesblicken
Fühltest herrliches Entzücken.


Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)


 
Heidi.H
Beiträge: 302
Registriert am: 10.04.2021


RE: Gedichte Weihnachten

#4 von Heidi.H , 20.12.2021 17:36



Die hohen Tannen atmen
Die hohen Tannen atmen heiser
im Winterschnee, und bauschiger
schmiegt sich sein Glanz um alle Reiser.
Die weißen Wege werden leiser,
die trauten Stuben lauschiger.

Da singt die Uhr, die Kinder zittern:
Im grünen Ofen kracht ein Scheit
und stürzt in lichten Lohgewittern, -
und draußen wächst im Flockenflittern
der weiße Tag zur Ewigkeit.


Rainer Maria Rilke (1875-1926)


 
Heidi.H
Beiträge: 302
Registriert am: 10.04.2021

zuletzt bearbeitet 20.12.2021 | Top

RE: Gedichte Weihnachten

#5 von Heidi.H , 25.12.2021 18:57

Wünsche euch schöne Weihnachten


 
Heidi.H
Beiträge: 302
Registriert am: 10.04.2021


   

Adventszeit 2022
Adventszeit

Xobor Ein eigenes Forum erstellen